LEISTUNGSANGEBOT

MR - Magnetresonanztomographie

MR Untersuchung zur Früherkennung von Lungenkrebs

Lungenkrebs ist in Österreich die häufigste tödliche Krebserkrankung beim Mann und die zweithäufigste bei der Frau. Der Erfolg einer Behandlung dieser Krebserkrankung hängt ganz wesentlich von ihrer frühen Entdeckung ab. Eine neue MRT-Untersuchung lässt tumorverdächtige Veränderungn bereits ab einer Größe von 3-5 mm erkennen und das ohne jegliche Strahlenbelastung.

Lungenkrebs macht sich erst relativ spät mit Beschwerden wie Husten, Schmerzen oder Atemnot bemerkbar. Zu diesem Zeitpunkt ist die Erkrankung meist bereits so weit fortgeschritten, dass die Behandlungsmöglichkeiten limitiert sind. Wird die Krebserkrankung hingegen bereits in einem frühen Stadium entdeckt, wo noch keine Beschwerden vorhanden sind, so liegen die Heilungschancen bei ca. 80%. Solche frühen Stadien können nun mit Hilfe der neuen MRT-Untersuchung entdeckt werden. Gegenüber einer ebenfalls sehr genauen CT-Untersuchung hat die MRT-Untersuchung den Vorteil, dass sie ohne jegliche Strahlenbelastung auskommt und daher problemlos in regelmäßigen Abständen wiederholt werden kann.

Die neue MRT-Untersuchung wird von den Fachärzten für Personen mit einem erhöhten Risiko für die Entstehung von Lungenkrebs empfohlen, also insbesondere für Raucher ab einem Alter von ca. 50 Jahren.

Die neue MRT-Untersuchung wird als Privat-Untersuchung angeboten.

Informationen für Ärzte:

Wissenschaftliche Publikationen zum Thema MRT-Diagnostik der Lunge

1) Schroeder T, Ruehm SG, Debatin JF, Ladd ME, Barkhausen J, Goehde SC. Detection of plumonary nodules using a 2D HASTE MR sequence: comparison with MDCT. AJR Am J Roentgenol. 2005 Oct;185(4):979-84

2) Regier M, Schwarz Dorothee, Henes FO, Groth M, Kooijman H, Begemann P GC, Adam G. Diffusion-weighted MR-Imaging for the detection of pulmonary nodules at 1.5 Tesla: Intraindividual comparison with multidetector computed tomography. Journal of Medical Imaging and Radiation Oncology Volume 55, Issue 3, pages 266-274, June 2011

3) The National Lung Screening Trial Research Team, Reduced Lung-Cancer Mortality with Low-Dose Computed Tomographie Screening. N Engl J Med 2011: 365:395-409 August 4, 2011

4) Biederer J, Hintze C, Fabel M. MRI of pulmonary nodules: technique and diagnostic value. Cancer Imaging. 2008; 8(1) 125-130

5) Biederer J, Schoene A, Freitag S, Reuter M, Heller M. Simulated Pulmonary Nodules Implanted in a Dedicated Porcine Chest Phantom: Sensitivity of MR Imaging for Detection. Radiology 2003; 227:475-48

6) Wu NY, Cheng HC, Ko JS, Cheng YC, Lin PW, Lin WC, Chang CY, Liou DM. Magnetic resonance imaging for lung cancer detection: Experience in a population of more than 10,000 healthy individuals BMC Cancer 2011,11:242

7) Inderbitzi R, Klingler K. Früherkennung bei Lungenkrebs Bei welchen Patienten sollte man danach suchen? TMJ 2008, 2: 26-29